Freitag, 29. März 2013

Muffins am Karfreitag

Da mir gerade nichts besseres einfiel,
habe ich kurzer Hand marmorierte Muffins gebacken! 
 
Und damit Ihr fleißig nachbacken könnt,
stelle ich Euch auch gleich mal das Rezept mit zur Verfügung!
Viel Spaß beim Nachbacken, Teig naschen und
genüßlichem Kaffee trinken mit ofenfrischen Muffins!
 
Ich wünsche Euch einen sonnigen Karfreitag!
Liebe Grüße,
Claudia


 
 Schön den Teig in zwei Hälften teilen und einen davon mit Kakaopulver verrühren!

 Zu unterst kommt der dunkle Teig und der hellere oben auf, damit man / frau sehen kann, wie lange die Muffins noch im Backofen verweilen müssen!

Das Rezept:

Marmorierte Muffins:

1/8 Liter Milch
1/2 Pfund Butter
1/2 Pfund Zucker
4 Eier
1 Pfund Mehl
1 Päckchen Backpulver
1 Päckchen Vanille-Zucker
3 gehäufte Eßlöffel Kakaopulver


Milch, Butter, Zucker und Eier verrühren.
Mehl, Backpulver und Vanille-Zucker dazugeben.

Die Hälfte vom Teig abnehmen und mit dem Kakaopulver vermengen!

Alles in kleine Muffins-Förmchen geben und ab in den Backofen!

P.S.: Den dunklen Kuchenteig zu unterst, den hellen darauf!

 Und so sehen sie dann aus, wenn sie aus dem Backofen kommen
und die gesamte Küche nach ihnen duftet!